Mobiler Beratungsdienst

Der Mobile Beratungsdienst wird aktuell im Rahmen eines Forschungsprojektes teilnehmenden Kindertageseinrichtungen angeboten. Der Titel des Projektes lautet:

Begleitete Kommunikationsförderung von Kindern ohne Lautsprache in Kindertageseinrichtungen durch den Mobilen Beratungsdienst Kommunikationshilfe (Leitung: Dr. H. Sevenig).

Im Mittelpunkt des Projekts stehen 3-6jährige Kinder, die auf Unterstützte Kommunikation angewiesen sind und Kindertageseinrichtungen besuchen. Die Teams um die Kinder werden im familiären oder institutionellen Umfeld beraten. Die anschließende UK-Förderung wird durch die Mitarbeiter/-innen des Mobilen Dienstes in den Kindertageseinrichtungen begleitet.
Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit den familiären Bezugspersonen, den Pädagogen und Therapeuten werden die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung der Beratungsinhalte gegeben.

Kontakt Mobiler Beratungsdienst